Mundart & Musik “Herbert Jordan im Museum Hinterobernau”

13/10/2020

die digitale Mundartlesung November 2020
Du kannst dir diese Mundart-Veranstaltung, die aus YouTube (einer Videoplattform im Internet)
zusammengestellt wurde, ganz gemütlich von zu Hause aus anschauen/anhören.

entweder über einen Computer, über ein Handy aber auch am Fernseher, wenn er
YouTube aufrufen kann (WLAN und ein bisschen Technik im Fernseher)

 

zum Beitrag

 

 

 

 


in den digitalen Mundartlesungen werden Musikerinnen und Musiker die Gelegenheit
haben, ihr Können und ihre Passion zu präsentieren.

Bauernhausmuseum Hinterobernau

In dieser siebten Veranstaltung liest Kurt Pikl Gedichte vom 2018 verstorbenen Mundartdichter
Herbert Jordan im Bauernhausmuseum Hinterobernau in Kitzbühel. Herbert Jordan war (und ist)
nicht nur ein Vorbild für viele Mundartdichterinnen und Mundartdichter – er war auch
Gründungsmitglied vom Museumsverein Hinterobernau.

 

 

 

die Musikantinnen von “Ent&Herent” begleiten die Vorträge

  • Barbara Valenta aus Fieberbrunn
  • Anna Schwaiger aus St. Johann in Tirol
  • Theresia Spiegl aus St. Jakob in Haus

erstmals ist es gelungen, eigene Musikbeiträge im Museum aufzunehmen

Gedichte von Herbert Jordan (gestorben 2018)

Herbert Jordan wurde 1929 in Haiming (Tirol) geboren und lebte in Kirchberg in Tirol. Er hat 1968 begonnen, Mundartgedichte zu
schreiben und hat 11 Bücher herausgebracht. Er war (über den Rotary-Club) Gründungsmitglied vom Museumsverein, der das
Bauernhaus renoviert und ab 1977 als Museum zugänglich gemacht hat.mehr zum Lebenslauf eines philosophischen Mundart-Virtuosen
gelesen von Kurt Pikl – Mundartdichter

aus St. Johann in Tirol

Er ist Hobbymaler und malt zu manchen Gedichten auch ein Bild um die Aussagen des Gedichtes zu verstärken.
Kurt Pikl ist Obmann des Mundartvereins “Insa Tiroler Mundart” und versucht die Mundart zu fördern – aber auch
Mundart digital zu archivieren. Die digitalen Veranstaltungen Mundart&Musik sollen dazu beitragen.

www.hoangascht.at